Futurama Wiki
Advertisement

Ein echtes Höllenspektakel ist die neunte Episode der ersten Staffel von Futurama. Bender übertreibt es mit dem Feiern, tritt deshalb einer Sekte bei, landet dann aber vorübergehend in der Roboter-Hölle.

Ein echtes Höllenspektakel beschäftigt sich erstmals mit Religion und dem Robot-Teufel.

Handlung[]

Die Beastie Boys-Köpfe geben ein Konzert im Madison Cube Garden. Bender trifft dort Roboter-Kumpel, die high auf Stromstößen sind. Er macht mit und wird schnell abhängig. Er steuert das Planet Express-Schiff sogar in einen elektrischen Sturm für die ultimative Dröhnung. Um aus der Abhängigkeit wieder herauszukommen, tritt er der Robotology-Sekte bei. Ihm droht jetzt allerdings ewige Verdammnis in der Robot-Hölle, sollte er wieder sündigen.

Nun ist er enthaltsam und nervt seine Freunde mit seiner Religiosität und neuen Tugendhaftigkeit. Fry und Leela versuchen deshalb, Bender wieder umzupolen, mit Glücksspiel und Roboterprostituierten in Atlantic City. Es funktioniert und er sagt sich los von Robotology. Doch als er mit drei Robotgirls im Hotelzimmer ist erscheint der Robot-Teufel und bringt ihn in die Robot-Hölle.

Fry und Leela suchen Bender, Nibbler fungiert dabei als Spürhund. Sie finden einen Eingang zur Robot-Hölle in den Ruinen eines Vergnügungsparks und versuchen ihn zu retten. Sie können tatsächlich fliehen.

...

Quellen[]


Futurama
Staffel I, Episode 9
Erstausstrahlung USA: 18. Mai 1999

D: 30. Oktober 2000

Autor Eric Kaplan
Regisseur Rich Moore
Folgenübersicht
Vorherige
Müll macht erfinderisch
Nächste
Panik auf Raumschiff Titanic





Der Artikel Ein echtes Höllenspektakel wurde zuletzt am 11.05.2019 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Ein echtes Höllenspektakel.

Advertisement